Skip to content

Fragst du dich auch manchmal, wie genial es wäre, den Alltag viel gelassener und souveräner zu absolvieren?
Dafür gibt es neben Yoga, Meditationen und Atemübungen noch ein paar weitere Energiequellen, die den Alltag vereinfachen. Eine davon sind ätherische Öle. Katja Schenk, eine unserer Yogateilnehmerinnen, teilt in diesem Artikel ihre Erfahrungen damit.

“Ich habe mittlerweile mit so vielen Frauen gesprochen, die die gleichen Herausforderungen haben, wie du und ich. Dabei wurde mir eins ganz klar: Die Balance zwischen Anspannung und Entspannung stimmt nicht. Zu viel Hektik und Stress hier, zu viel Alles auf einmal dort, aber zu wenig Ruhe und Durchatmen da, um all das auszugleichen. Ständig wird Energie abgezapft, aber viel zu wenig wird nachgetankt!

Angenommen, es gibt eine Möglichkeit, deine Akkus in nur 15 Minuten quasi nebenbei aufzufüllen – neben deinen Terminen und Alltagsaufgaben – würdest du wissen wollen, wie das möglich ist? Ich persönlich habe das vor 4 Jahren getestet. Ich war am Limit. Mein Rücken schmerzte, ich war ständig müde und die kleinste Erkältung machte mich noch schlapper. Ich war so gestresst vom Alltag, dass ich die berühmten 5 Minuten zum Durchatmen nicht hatte. Mein Asthma mutierte zu einer Belastung die mich kaum noch den Alltag bewältigen ließ. Wie jetzt…? Mit 35 zu nichts mehr in der Lage? Von 100 auf 0? Nach vielen Arztbesuchen, Reha und erzwungener Auszeit habe ich es selbst in die Hand genommen und auf Prävention statt Rehabilitation gesetzt. 10 Minuten Yoga am Tag haben mein komplettes Energielevel für den ganzen Tag verändert.

Eine gezielte Atemübung von zwei Minuten hat mir Energie für 2 Stunden gegeben. Durch einen Tropfen ätherisches Pfefferminz- und Zitronenöl war mein Kopf wieder frei und meine Laune nicht mehr im Keller. Sodass ich alles was ich am Tag schaffen wollte, geschafft habe. Sogar wenn es im Kinderzimmer drunter und drüber ging. Ich bin mit der Zeit viel entspannter geworden.
Kannst du dir vorstellen, wie schön das ist? Wie genial es auch für dich wäre, in nur wenigen Minuten den Reset-Knopf zu drücken und den Stress im Kopf hinter dir lassen zu können?

Ich persönlich habe sofort JA zu dieser Möglichkeit gesagt. JA , etwas bewusst für mich zu tun. Eben weil mein Alltag so durchgetaktet und vielseitig ist, meine Kinder so lebhaft sind und mein Mann so wunderbar ist. Mein Ziel war und ist es, die Energie zu haben, die mein Alltag und meine Liebsten verdient haben. Und hey – natürlich habe ich selbst all das auch verdient.

Mittlerweile mache ich konsequent in Verbindung mit der Kraft reiner ätherischer Öle täglich meine 10 Minuten Yoga- (oder Meditations-) Routine. Die immense stressreduzierende und stimmungsaufhellende Wirkung der Öle ist aus meinen Ritualen nicht mehr weg zu denken. Seither begleite ich viele Frauen dabei, die gleichen kraftvollen und alltagstauglichen Rituale und Routinen in ihr Leben zu integrieren. So, dass es für sie stimmig ist und ihnen Halt schenkt. Ich zeige ihnen, welche einfachen Möglichkeiten es mit Yoga-Übungen gibt, um von jetzt auf gleich, Stress zu reduzieren – bevor es zu viel wird.

Falls irgendetwas meinen Zeilen auf dich zutrifft, du innerlich abnickst und dich wieder erkennst, sei dir sicher, du bist nicht damit alleine. Ich möchte dich einladen, neue Wege zu gehen, um herauszufinden, mit welchen kleinen Veränderungen auch du große Unterschiede bewirken kannst.”

Wenn du interessiert daran bist mehr über ätherische Öle und deren Anwendung zu erfahren, dann melde dich gern direkt bei Katja:

Bildquelle Top-Bild: Canva